Reiki und Liebe kann man nicht kaufen!

Gedanken zum Thema: Reiki und Geld

Gesetze und Gesetzmäßigkeiten bestimmen unser Leben und das Wirken in
der Schöpfung. Die wichtigsten sind: Das Gesetz der Wechselwirkung,  das
Gesetz der Schwere, das Gesetz von der Anziehung der gleichen Art, das
Gesetz des Ausgleichs.

Diese Gesetze wirken selbsttätig., ob wir daran glauben oder nicht. Leid und Mißerfolg,
ganz gleich ob im privaten Leben, Beruf oder im Weltgeschehen, ist immer ein Zuwiderhandeln
gegen bestehende Gesetzmäßigkeiten, d.h. gegen die Natur-  bzw. Schöpfungsgesetze.

Durch eine Reiki-Einweihung schenke ich Ihnen Energie und Zeit.  Sorgen Sie
bitte für den Energieausgleich, gemäß des Gesetzes vom Ausgleich. Auch Geld
ist Energie, verdichtete Energie. Um es zu erhalten haben Sie vorher Energie in
Form einer handwerklichen Arbeit, bzw. Dienstleistung abgegeben. Geben Sie mir
das wieder, was Sie meinen, an Energie empfangen zu haben, als
gesetzmäßigen, wichtigen Energieausgleich. Dieser Energieausgleich kann
Geld sein. In der Regel wird es auch diese Energieform sein. Es  kann aber
auch sein, daß Sie ein Jahr lang meinen Rasen mähen, meine Wohnung
putzen, mir Suppe kochen, mein Auto reparieren etc. oder eine Kombination
zwischen Geld und Dienstleistung. Wie auch immer, nur stimmig muß  es für Sie
und mich sein.

Hier eine Orientierungshilfe zum Energieausgleich über das Geld:

Einweihungen:

1. Grad

200,-€

2. Grad

350,-€

3. Grad 650,-€

Sollte es "zwicken", sprechen Sie mit mir. Wir finden eine Lösung.

Bei der Lehrereinweihung sollten wir vorher miteinander sprechen.  Was wir
natürlich auch bei den einzelnen Gradeinweihungen tun sollten. Was kostet der
Apfel auf dem Markt? Nichts. Wir bezahlen nur das Pflücken.

Seitenanfang