"Hadigs" Philosophie:

Dieses ist eine Schöpfung. Diese Schöpfung ist vollkommen. Demnach ist auch der Schöpfer  vollkommen. Folgerichtig sind auch seine Gesetze vollkommen.


Sie wirken im "Himmel  wie auf Erden". Sie wirken in Wanne Eickel, wie in Rio, wie in Bagdad, wie in Rom, wie in......


Der Schöpfer ist nicht röm. katholisch,  evangelisch, Muslim, Hindu etc. Den Willen des Schöpfers lernen wir nur in seinen Naturgesetzen kennen.


Diese Gesetze arbeiten in ihrer Vollkommenheit selbsttätig.


z. B. "Was der Mensch säht, das wird er  ernten."


Also gibt es weder einen strafenden Schöpfer,  noch einen belohnenden Schöpfer. Wohl aber einen liebenden und  gerechten Schöpfer, denn Liebe und Gerechtigkeit bedingen einander.


Woher ich das weiss? Vielleicht stimmt's ja gar nicht.


Wenn es für Sie wichtig ist,

finden Sie es heraus.

Seitenanfang